PULTDACH

Ein PULTDACH ist eine Dachform, über die man einmal nachdenken sollte. Das PULTDACH neigt sich nur in eine Richtung und lässt sich bestens für beispielsweise Stromanlage nutzen.

Wer in der heutigen Zeit ein neues Haus bauen möchte, denkt in der Regel nicht nur über Design und Innenausstattung nach, sondern auch über Energieeffizienz. Hierbei handelt es sich um ein wichtiges Thema für die Eigenheimbesitzer, denn jeder Cent, der sich durch Energiesparen einsparen lässt, kann an anderer Stelle investiert werden. Des Weiteren ist ein PULTDACH kostengünstig, da es schnell zu errichten ist. Die lange Fläche eignet sich hervorragend, um beispielsweise eine Photovoltaikanlage zu installieren. Das Thema Energieeffizienz können die zukünftigen Hausbesitzer aber schon weit früher in Angriff nehmen. Mit der Wahl des richtigen Baustoffes lässt sich bereits in der Bauphase für eine spätere, gute Effizienz im eigenen Haus sorgen. Möglich macht dies der Baustoff Liapor. Er besteht aus Tonkügelchen, die gebrannt und aufgebläht worden sind. Die Kugeln sind leicht und formstabil und eigen sich ganz hervorragend für den Hausbau. Dadurch, dass Liapor in der Lage ist, Feuchtigkeit aus der Luft aufzunehmen und diese bei Bedarf wieder abzugeben, herrscht in den Räumen des Eigenheims eine wunderbar ausgeglichene Luftfeuchtigkeit. Außerdem weist der Baustoff eine besondere Wärmedämmung auf, was letztlich wieder zu sinkenden Kosten beiträgt. Sprechen Sie die Experten aus dem familiengeführten Unternehmen aus Hechingen an. Das Team von iqhausbau.de wird Ihnen sehr gern mit Rat zur Seite stehen, wenn es heißt, für das neue Eigenheim alle Entscheidungen vom Bauplatz über das Kellergeschoss bis hin zum PULTDACH zu treffen.